Wir über uns – Wohltat e.V. Herzogenrath

Wir unterstützen Geringverdiener auf dem Weg
in ein lebenswerteres Leben …

… und vieles mehr …

Jobverlust, Krankheit, der Verlust des Lebenspartners und viele andere Lebensumstände können (schwere) Krisen hervorrufen, sogar die komplette Existenz bedrohen. Krankengeld, Arbeitslosengeld, Hartz IV, Insolvenz, Wohnungsverlust oder drohende Obdachlosigkeit sind Lebensumstände, die extreme Belastungen darstellen.

Finanziell auf dem Abstellgleis gelandet, kommt meistens auch nicht mehr die nötige Motivation auf, das Leben noch einmal an den Hörnern zu packen. „Aufstehen, Krone richten und weitergehen“ kennt man dann nur noch aus Märchen und den Fabeln der Kindheit, im realen Leben hat man aber vielleicht gerade nicht die Kraft oder noch den Mut dazu.

Da braucht man schon etwas Unterstützung, einen professionellen Rat, jemanden mit einer guten Idee oder wenigstens eine helfende Hand für einen Neubeginn. Wenn das so ist, sprechen Sie uns an, vielleicht können wir Ihnen weiterhelfen. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich mit den Basisproblemen der Menschen beschäftigt. Wir finden, dass nichts schlimmer ist, als am Boden zu liegen und dann komplett zu resignieren. Eine Krise bedeutet nicht, dass das Leben als solches schlecht ist. Eine Krise bedeutet, das Leben neu auszurichten, sich selbst wieder aufzurichten und dann selbstverantwortlich weiter zu gehen – allerdings nicht unbedingt alleine!

Wir unterstützen Menschen, die in eine Notsituation geraten sind:

  • mit unserem Netzwerk von Helfern (Coaches, Rechtsanwälte, Handwerker u.v.a.m.)
  • auf unseren monatlichen Vereinstreffen bei der Wohnraumbeschaffung
  • mit verschiedenen Selbsthilfe-Projekten, in die sich jeder mit einbringen kann
  • bei der Suche nach Mini-Jobs
  • mit Klein-Jobs, die in einer tragfähigen Selbständigkeit münden können
  • mit Schulungen für ganz kleines Geld oder gegen Spende

und bieten jedem zwanglos die Möglichkeit an, mitzumachen und sich dabei zu entwickeln, damit das Leben wieder lebenswert wird!

 

Nun zu einigen der Dinge, die wir möglich machen …

Im Frühjahr 2020 eröffnet Wohltat die “Frische-Box” erneut, auch mit dem Ziel, einen “Unverpackt-Laden” und “Frische-Box” in Herzogenrath-Mitte und auch für die Umgebung konsequent anzusiedeln.

Unser Augenmerk liegt hierbei auf Lebensmitteln, möglichst mit BIO-Qualität, aber vor allem auch Produkte aus der unmittelbaren Region und möglichst ohne Verpackung zu anzubieten.

Online-Bestellungen werden über die APP und die Website möglich. Die Auslieferung erfolgt über ” Wohltat e.V BRINGTS” (bitte nicht ganz mit der Kölschen Gruppe verwechseln) – eine Herausforderung, die in allen Bereichen unterstützt werden sollte. Wer noch Ideen hat und mitmachen will, der sollte sich bitte bei uns melden.

Wenn Ihr Informationen habt, die wir in unserem Veranstaltungskalender veröffentlichen sollen oder aber Anmerkungen habt, zu dem was Ihr hier seht,
meldet euch bitte per e-mail oder über unsere Seite bei uns.

RepairCafè in Herzogenrath-Zentrum (OK61)

Wohltat e.V. in Herzogenrath nimmt den Kampf gegen die Wegwerfgesellschaft auf und eröffnet in der oberen Kleikstraße (OK61) ein neues Zentrum für die Selbsthilfe (aber auch für Menschen, die in die Selbständigkeit gehen wollen. Das ist nicht immer leicht, aber wir geben Ihnen die Chance, nachhaltig beraten und betreut, dieses Ziel zu erreichen).

Ein Repair-Café ist ein Ort, an dem defekte Alltagsgegenstände wie Toaster, Computer oder auch Werkzeuge gemeinschaftlich repariert werden. In der Regel organisieren ehrenamtlich engagierte Helfer die Cafés und bieten dort Unterstützung und „Hilfe zur Selbsthilfe“ an. Meist sind hier erfahrene Handwerker und Tüftler vor Ort, die für den interessierten Laien so manchen Tipp und Trick auf Lager haben.

Ein Repair-Cafe kümmert sich aber auch um die Schonung unserer Ressourcen und beschäftigt sich mit der Frage: Was kann man tun? Die klassischen Staubfänger wie ungenutzte PCs, nicht mehr benötigte Laptops, ältere Handys und Smartphones usw. vergammeln in der Schublade, könnten aber noch gute Dienste tun. Ebenso Werkzeug aller Art, von dem so mancher viel zu viel hat … Das reicht vom Schraubenzieher bis zum Lötkolben oder zur Heckenschere.

Was vom einen nicht mehr gebraucht wird, braucht ein anderer vielleicht dringend, und er würde es gern irgendwo günstig erwerben. Dafür können die Herzogenrather jetzt in das neue Repair-Café in der Kleikstraße kommen. Denn: Warum wegwerfen? Warum nicht alten Geräten neues Leben einhauchen und diese wieder verwenden?

Gerne nimmt das RepairCafé auch Geld- und Sachspenden entgegen. Wenn Sie Werkzeuge oder technische Dinge nicht mehr benötigen, bringen Sie diese bitte zu uns. Wir kennen Menschen, die diese gut gebrauchen können. Und dem RepairCafé helfen Sie damit, weiterhin Gutes zu tun.

Sie finden uns in Herzogenrath in der Kleikstraße 61 (“OK61”) (gegenüber dem Hauptportal von St. Marien)
täglich von 11.00 Uhr bis 17:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (02406 – 98 78 653).

Wir unterstützen den “Freifunk.Aachen”. Wohltat e.V. hat mittlerweile in der Herzogenrather Kernzone ein ziemlich enges Netz im Bereich des freien Zugangs zum Internet für ALLE aufgebaut. Dazu kommen viele Geschäfts-, aber auch immer mehr Privatleute in Herzogenrath-Mitte und Straß!

Ständig helfen wir bei der Erweiterung mit neuen Sendern. Fast alle unsere Häuser, Betriebe und Werkstätten sind mit Sendern
versehen und für Herzogenrath Mitte kommen in den nächsten Woche 8 weitere hinzu. Das ist sinnvoll und kein Hexenwerk. Die Rechtssicherheit für den Freifunk ist mittlerweile auch klar und eindeutig geregelt  (Sehen Sie unter dem Menüpunkt Freifunk auf unserer Startseite die neuesten Informationen nach.

Ziel ist die möglichst gesamte Abdeckung der Region. Fragen Sie uns auch dazu vor Ort.

Die “freie” Möglichkeit, sich an diesem Netzwerk zu beteiligen, soll geflüchteten Menschen, ehrenamtlichen Helfer*Innen und jedem anderen Menschen, egal welchen Alters,  als Informations- und Austauschplattform dienen. Neu zugezogenen Menschen soll damit geholfen werden, wichtige Anlaufstellen wie Beratungseinrichtungen, Ämter, Ärzte vor Ort, Schulen oder auch z.B. Sportvereine zu finden. Über unsere Website (wohltat-ev.de)  können sowohl ehrenamtliche Helfer*Innen als auch alle anderen Menschen Neuigkeiten, Hilfsangebote, Veranstaltungen, Ausbildungsberatung und vieles mehr teilen und nebenher noch direkt miteinander in Kontakt treten.

Aber auch für viele andere Menschen finden sich hier viele interessante Informationen in, um und über Herzogenrath, daher auf jeden Fall eine “Wohltat“.

Der Werkzeug-Verleih ist allerdings noch im Ausbau, ebenso die Reparatur von diesen Dingen.
Es kann jedoch schon vom Schraubendreher über Bohrmaschinen bis hin zu Gartengeräte und Rasenmäher vieles sehr günstig und ohne Kaution verliehen werden /allerdings gegen Ausleih-Unterschrift).

Spenden an den Verein und der Ersatz bei Verschleiß am Material wie Bohrer und Sägeblätter sollten jedoch dabei (insgesamt von allen Leihenden) wieder zur Erneuerung oder Neubeschaffung führen können, damit dieser verleih auch  weiter stattfinden kann und somit jedem, der bestimmte Werkzeuge benötigt, auch wieder Verfügung stehen kann. (“Einer für Alle, alle für Einen – vor allem in Notfällen!”)

Einen Bring-&-Abhol-Service bieten wir auch gegen einen kleinen Aufpreis an.

Sollten Sie darüber hinaus Interesse an unserem Verein und unseren Zielen finden, können Sie jederzeit Mitglied bei Wohltat e.V. werden, sowohl aktiv, wie als Fördermitglied oder auch Spender für die Ziele des Vereins.