Bild:CSt
Die Aachener Autorin Carmen Hübner durfte am 13. Juni 2020 in der Bahnhofstraße 7 bei Wohltat e.V. aus ihrem Buch „Frühmord“ vorlesen.
Aufgrund den Corona-Beschränkungen fand diese Buchlesung ohne Publikum statt. 
In ihrem Buch geht es um drei Freundinnen, Camilla, Liz und Tessa, die den Mord an einer Freundin aufklären wollen.
So stehen die drei Freundinnen dem ermittelnden Kommissar Fabian Schmetz zur Seite und helfen ihm, den wahren Mörder zu finden.
 
Man kann die Buchlesung auf unserem youtube-Channel anschauen. Einfach den Link zur Buchlesung anklicken.
Zuvor musste sich die aus Aachen stammende Autorin einigen Fragen von Wohltat beantworten. Auch hiervon gibt es ein Video, hierfür bitte auf den Link zum Interview klicken.
 

Alle weiteren Infos zur Autorin kann man unter Carmen Hübner finden.
Wer dazu noch ein Interesse an dem Buch hat, so kann man es unter Buch bestellen.

Von TZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.