Statt „Herzogenrather Tafel“ nun Lebensmittel über Vereinskooperation

00Tage 22Stunden 27Minuten 09Sekunden

Aus aktuellem Anlass ist derzeit die „Herzogenrather Tafel“ geschlossen und die Bedürftigen sind ohne Bezugsquelle für günstige Lebensmittel.

Um dieses Problem zu lösen haben sich Stadtsportverband (SSV) Herzogenrath, „Helfer mit Herz“, die Bürgerstifftung und der Verein „Wohltat e.V.“ zusammengeschlossen um eine vernünftige Lösung zu finden.

Ab Montag, den 06. April 2020 ist Montags und Dienstags zwischen 8:00 und 18:00 Uhr die Rufnummer 0157 / 34994429 für die Bedürftigen der Tafel erreichbar.
Über diese Telefonnummer erhalten die Anrufer das Zeitfenster wann und wo Mittwochs dann die Ausgabe der Lebensmittelpakete ist.

Warum das Zeitfenster?
Hierbei soll die Vorgabe des Mindestabstandes gewahrt werden und damit die Einhaltung der aktuellen Maßnahmen gegen eine weitere Verbreitung des Corona-Virus berücksichtigt sein.

Zusätzlich ist auch der Einkaufsservice des SSV Herzogenrath Montags bis Freitags von 10:00 bis 12.30 Uhr unter der Rufnummer 02406 / 9761635 oder online über die Homepage des SSV www.stadtsport-herzogenrath.de erreichbar.

Hier ist dann die Lieferung der Einkäufe gegen abgezähltes Bargeld im Umschlag möglich.

In der Osterwoche ist der Einkaufsservice Montag bis Donnerstag und Samstag erreichbar.

Calvi wieder geöffnet

1

Hurra!

Trotz Corona hat die Lieblingseisdiele der Herzogenrather wieder seine Pforten geöffnet.
Pünktlich zum schönen Frühlingswetter darf „Calvi“ wieder am Fenster Eis verkaufen, allerdings ist es nicht erlaubt auf den Sitzplätzen drinnen oder draußen zu verweilen.
Die Herzogenrather lassen sich aber nicht davon abschrecken, sie stehen Schlange für die eiskalte Köstlichkeit und halten sogar den Mindestabstand ein.

Die Idee, dass die Herzogenrather Gastronomen einen Lieferservice aufrecht erhalten können wird sehr gut angenommen und unsere Werbung hierfür hat zusätzliche Kunden gebacht, so jedenfalls wird es uns aus verschiedenen Schnellimbiss-Lokalen berichtet.

Aus Dankbarkeit hat das Team von der Eisdiele „Calvi“ am Wiedereröffnungstag vor ein paar Tagen sogar eine Lieferung in unsere Räume geschickt und uns damit eine große Freude gemacht.

Aktion “Mund- und Nasenmasken” wird gut angenommen

Auch heute konnten wir wieder sehr erfolgreich Mund- und Nasenmasken verteilen.

Diesmal bei Herrn Esser am TPH Kohlscheid, bei der Gemeinschaftspraxis Klasner & Schaffrath, in der Laurweg Apotheke, bei der Physiotherapiepraxis “Physioness”, an Betreuungsdienst Garcia und an das Team der Spitzweg Apotheke.

Überreicht wurden die selbstgenähten Mund- und Nasenmasken, die bei 60°C waschbar sind, durch unseren Vorsitzenden Herrn Volker Behrendt.

Wer noch Bedarf an Mund- und Nasenmasken für sein Praxisteam hat, der kann sich gerne bei
Frau Nicole Jacobi, von der Europa Schule Herzogenrath, unter der
Email Jacobi@europaschuleherzogenrath.de melden, damit er/sie in die Verteilliste aufgenommen werden kann.

Wir freuen uns, dass wir hier auch wieder erfolgreich helfen konnten.

   

Erste Mund- und Nasenmasken an Apotheken übergeben!

Wir sind Wohltat e.V.,

schnell konnten wir in diesen Zeiten den Bedarf einiger Apotheken in der StädteRegion aufgreifen und durch die Aktion „Wir nähen für unsere Pflegedienste“! zusammen mit Nicole Jacobi, Stefan Becker, der Europaschule Herzogenrath, sowie der Firma Hammer aus Übach-Palenberg unterstützen.

Herr Heiko Kiefer (rechts im Bild) hat heute von unserem Vorsitzenden Volker Behrendt (links) die Mund- und Nasenmasken für seine Apotheken in Empfang genommen.

Gemeinsam entschlossen und verantwortungsvoll handeln!

Schnell konnten wir die Aktion „Wir nähen für unsere Pflegedienste“! unterstützen, zusammen mit Nicole Jacobi, Stefan Becker, der Europaschule Herzogenrath und der Firma Hammer aus Übach-Palenberg. Jetzt muss fleißig genäht werden. Unterstützen Sie uns!

Hier finden Sie die Kontaktdaten:

Jacobi@europaschuleherzogenrath.de

Anfragen@wohltat-ev.de

Sie suchen Räumlichkeiten für Gewerke? Teilen ist einfacher und günstiger!

Wir sind Wohltat e.V.,

trotz Corona-Krise sind wir weiterhin wie gewohnt fleißig und helfen den Menschen innerhalb und außerhalb unserer Region aktiv dabei, das Beste aus diesen wirren Zeiten zu machen.

Hiermit präsentieren wir Ihnen und euch nun gerne unser neustes Projekt:

 

Seit dem 25.03.2020 sind wir stolzer Mieter einer Halle in Herzogenrath Straß, welche wir unterschiedlichen Interessent*innen und Kooperationspartner*innen zur Verfügung stellen möchten.

Sie können sich gerne einen Werkstattbereich anmieten, inklusive Büroservice, Warenannahme-/ausgabe bis zur Buchhaltung.

Sie haben Ideen und möchten diese in der Halle verwirklichen? Melden Sie sich bei uns!

Kontaktieren Sie uns:

Volker Behrendt

A.S.H. Wohltat e.V.

Anfragen@wohltat-ev.de

Unsere Stadt hält zusammen!

Unsere Stadt hält zusammen…

…weil Herzogenrather Gewerbetreibende und Wohltat e.V. gemeinsam einen Lieferservice aufbauen, um in diesen schweren Zeiten die Kunden zuhause mit frischen (zur Mittagszeit warmen) Speisen und anderen Produkten zu versorgen. Um entsprechende Frische zu gewährleisten, sollten diese Speisen und Produkte vorbestellt werden.

Herzogenrath gibt nicht auf.
Wir rücken zusammen, obwohl wir den Abstand einhalten.
Wenn Sie mitmachen wollen, lesen Sie hier bitte weiter.

Nachbarschaftshilfe!

Hallo zusammen,
wir sind Wohltat e.V. und sind seit Anfang der Corona-Zeit aktiv dabei Menschen in Notlagen und bei dringenden Einkäufen/Besorgungen zu unterstützen.
Jetzt benötigen wir Sie als Helfer, um im Rahmen der NACHBARSCHAFTSHILFE Betroffene in Ihrer Straße zu unterstützen und andere Helfer zu entlasten.

Das heißt Nachbarschaftshilfe in Ihrem direkten Umfeld.

Damit wir alle Helfer koordinieren können, bitten wir Sie um Ihre Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer über Email: corona-hilfe@wohltat-ev.de